... zur Studio-Homepage

mit einem Klick zur Studio-Homepage

Nachtkerzensamenöl

[Home] [Wer richtig pflegt...] [Gold und Silber] [Nachtkerzenöl] [Frühjahrsputz] [Jung & schön] [Kontakt]

Nutzen Sie die Kräfte der Natur

         Die
   Nachtkerze....
   Beauty-Geheimnis
     aus der
           Dunkelheit

Hautprobleme - Es hilft
“die Schönheit der Nacht”

Die Algokin-Indianer Nordamerikas wussten schon vor vielen Jahr- hunderten um die gesundheits- fördernde Wirkung einer sehr speziellen Pflanze, die bis heute nur wenigen bekannt ist.

         ...oh, welche
   Heilkraft
             verbirgt
  sich in der
           Pflanze.

Sowohl die innere als auch die äußere Anwendung verspricht große Heilungsmöglichkeiten bei vielerlei Beschwerden, insbesondere bei lang andauernden Hautproblemen. Die moderne Naturheilkunde hat diese besondere Heilpflanze wieder entdeckt und die wertvollen essentiellen Inhaltsstoffe sorgen dafür, dass sie immer häufiger von Ernährungsberatern für die tägliche Gesunderhaltung des Körpers empfohlen wird.

Die Rede ist von der Nachtkerze, die, von vielen unbemerkt, erst in der Abenddämmerung ihre strahlend gelben Blütenkelche öffnet und während der frühen Morgenstunden wieder schließt. Sie wird überwiegend von Nachtfaltern bestäubt, die von den stark duftenden und in der Dämmerung wie Kerzenlicht schimmernden Blütenblättern angezogen werden.

Eine Schönheit
mit Heilwirkung
Ursprünglich beheimatet auf dem nord- amerikanischen Kontinent, kam die Nachtkerze (Oenathea biennis) im frühen 17. Jahrhundert nach Europa. Sie gehört zur selben Familie wie beispielsweise die Fuchsie oder das Weidenröschen und wurde (und wird) hierzulande als Zierpflanze in Gärten und Parks kultiviert. Die zweijährige Pflanze liebt trockene Böden und die verwilderte Variante hat sich überall im europäischen Raum angesiedelt -  außer in extremen Höhenlagen wie den Alpen. Sie ist vielerorts am Straßenrand und an Mauern zu finden. Die “Belle de la nuit”, wie sie im westlichen Europa genannt wird, erreicht mit ihrem kerzengeraden wuchs eine Höhe von fast 3 Metern und blüht von Juni bis in den August hinein. Feinschmecker schätzen die jungen Blätter als frische Salatbeigabe.

Die Ureinwohner Nordamerikas verwendeten die gestampften Samen und zum Teil auch die Blätter der Pflanze und stellten aus ihnen, in Verbindung mit unterschiedlichsten Kräutern und Rindenzusätzen, wirkungsvolle Hilfsmittel bei Wunden, Halsschmerzen, Magenbeschwerden her. Die Nachtkerze war auch stets das Mittel der Wahl bei chronischen Hautirritationen und vielerlei Hautkrankheiten

Das Geheimnis
liegt im Samen
Das Geheimnis der Heilwirkung liegt in den Samen der Nachtkerze verborgen: denn in den Samen der zitronengelben Blüten schlummern reichlich ungesättigte Fettsäuren, welche die Haut tiefgreifend stabilisieren.

Die in Nachtkerzensamenöl enthaltene Gamma-Linolen- Säure ist eine Vorstufe von essentiellen Gewebshormonen, den so genannten Prostaglandinen. Diese Substanzen sind besonders bei Hautproblemen hilfreich. Sie verbessern die Hautfunktionen und sorgen für eine reine und gesunde Hautstruktur. So lassen Prostaglandine das Hautbild schöner, geschmeidiger und jünger aussehen.

         Die
   Nachtkerze....
   sanft und doch
         mit ungeahnten
           Kräften.

Hilfe bei Neurodermitis
Heute wird Nachtkerzensamenöl von qualifizierten Ernährungsberatern zur täglichen Förderung der Gesundheit in Kapselform angeboten. Die Gamma-Linolensäure aus der Nachtkerze kann besonders gut vom Körper verwertet werden. Mit der Darreichung des Samenöls in Kapselform ergibt sich zusätzlich der Vorteil, dass das wertvolle Öl der Nachtkerze innerlich und mit wenig Aufwand auch äußerlich angewendet werden kann. Neurodermitiker, die einen Mangel an Gamma-Linolensäure in ihrem Körper haben, profitieren besonders von der Heilkraft der Nachtkerze. Verantwortlich für diese Krankheit ist ein Enzymdefekt: Neurodermitiker können nicht ausreichend Linolsäure aus der Nahrung in Gamma-Linolensäure umwandeln. Ein Mangel ruft Stoffwechselstörungen hervor und schwächt die Immunkraft der Haut. Als Folge von Fehlsteuerungen kann es so leicht zu Abwehrmaßnahmen gegen im Grunde ungefährliche Stoffe kommen (Allergien).

Nachtkerzensamenöl kann diesen Mangel an der wichtigen Gamma-Linolensäure ausgleichen und das Hautbild wieder aufbauen. Dabei werden der Feuchtigkeitshaushalt und die Geschmeidigkeit der Haut verbessert. Die Gamma-Linolensäure funktioniert wie eine Art Kitt, der die Hornzellen der Haut zusammenhält. Das verhindert weitgehend eine Austrocknung der Haut

Bereits in 21. Ländern wurde die Wirksamkeit von Nachtkerzensamenöl bei Neurodermitis wissenschaftlich bewiesen. Das gesundheitsfördernde Öl kann oral eingenommen und gleichzeitig direkt auf die betroffenen Hautstellen aufgeträufelt werden, wo es seine hautstabilisierende Wirkung entfalten kann.

Reine Haut
mit Nachtkerzensamenöl
Auch Menschen, die häufig an Hautirritationen wie Ekzeme oder juckendem Ausschlag leiden, verspricht die Juckreiz lindernde Wirkung des Nachtkerzensamenöls wohltuende Hilfe.
Da das Öl der Nachtkerzensamen auch ent- zündungshemmend und antiseptisch wirkt, beruhigt die Allheilpflanze gerötete, schuppende Hautareale sowie Akne. Es hilft sanft und sehr effizient, einen gesunden Teint wieder herzustellen. Schon eine dreimonatige Anwendung kann viel verbessern.

Weiterhin unterstützen die im Samenöl der Nachtkerze enthaltenden wertvollen Eiweiße, Faserstoffe wie Lignin und die wichtige Linolsäure (die in Gamma Linolensäure umgewandelt werden kann) den Körper und stärken die Zellen. Die Haut wird sichtbar geglättet und gewinnt an Spannkraft. In der Kosmetik spielt Nachtkerzensamenöl dank seiner effizienten Wirkungsweise und einfachen Anwendung eine immer bedeutendere Rolle, da es den Teint frisch und pfirsichzart pflegt. Mit Nachtkerzensamenöl bleiben die Jugendlichkeit und das schöne Aussehen der Haut länger erhalten.

Nachtkerze für Kinder
Doch nicht nur zur Problembewältigung ist die geheimnisvolle Pflanze von Nutzen: auch zur Allergievorbeugung und insbesondere für Schwangere und während der Stillzeit unterstützt Nachtkerzensamenöl die Gesunderhaltung von Mutter und Kind. Denn Gamma-Linolensäure ist direkt und in hohem Maße bei Körpervorgängen beteiligt, die mit geregeltem Wachstum verbunden sind; besonders wichtig für Kinder in den schnellen Wachstumsphasen während der Zeit der Schwangerschaft und später in der Pubertät.
Auch vor und nach Schwangerschaften hilft die Nachtkerze dem Organismus der Frauen:
Viele schwören auf die entspannende Wirkung bei Menstruationsbeschwerden (PMS).

Eines beweist die Erfolgsstory dieser sympathischen Blütenpflanze: Sie ist geeignet, die Lebensqualität bei den verschiedensten Beschwerden und Problemen massiv zu verbessern - oft schon nach wenigen Tagen oder Wochen.
Die positive Wirkung beschränkt sich nicht nur auf die Gesundheit im inneren des Körpers, sondern stärkt auch das Hautbild, mit dem wir uns anderen und der Welt zeigen.
Wie wir nach außen hin wirken, hat heutzutage Einfluss auf unser Ansehen bei den Mitmenschen und auch unsere Stimmung. Schon geringe Unregelmäßigkeiten der Haut wie Rötungen können stark das Gemüt belasten.
Die Nachtkerze birgt viel Potential, die eigene (Haut-)Gesundheit, das eigene Leben, ein großes Stückchen zu verbessern. Und das so leicht. Wir haben es selbst in der Hand.

Nachtkerze -  eine Kämpferin
                             nicht nur für die Haut

Hals und Magen
In der deutschen Volksheilkunde ist Nachtkerze bekannt als Heilmittel bei Keuchhusten, Bronchitis und anderen Erkrankungen der oberen Luftwege. Die krampflösende und beruhigende Wirkung wird als hilfreich bei Husten und Asthmaanfällen genannt. Magenbeschwerden und Verdauungsprobleme sollen gelindert, Leberwerte bei Alkoholentzug stabilisiert werden.

Virusinfektionen
Bereits vor 70 Jahren fand man heraus, dass virale Infekte von einem Mangel an Gamma-Linolensäure, einer essentiellen Fettsäure für den menschlichen Körper, begleitet werden. Ein Umstand, der damals wenig Aufsehen erregend war. Im Zeitalter von AIDS wird diese essentielle Fettsäure und ihre wichtige Funktion für das Immunsystem in den Augen der modernen Medizin immer interessanter. Erhofft wird ein Mittel zur Bekämpfung sämtlicher viraler Infekte. Wegen des hohen Anteils an Gamma-Linolensäure rückt Nachtkerzensamenöl zu diesem Thema immer weiter in den Mittelpunkt. Eine Toxizität des Öls besteht nicht, das konnte bei langfristigen Untersuchungen festgestellt werden.

Herz und Kreislauf
Positiv wirken sich die Inhaltsstoffe auf Herz- und Kreislauffunktionen aus. Cholesterinspiegel und Blutgerinnung werden gesenkt, was deutlich einem Herzinfarkt- und Thromboserisiko vorbeugt. Es wird vermutet, dass auch eine blutdrucksenkende Wirkung besteht.

Gelenkentzündungen und Hyperaktivität
Schmerzende Entzündungen, wie sie bei Arthrose auftreten, kann Nachtkerzensamenöl unterdrücken und auch bei PMS konnte die Wirksamkeit des Pflanzenöls klinisch bewiesen werden. Bei hyperaktiven Kindern wirkt der Einsatz des Öls mindernd auf nervöse Unruhe und auch vielen an Multipler Sklerose leidenden verbesserte die langfristige Einnahme die Beweglichkeit der Gelenke, das Sehvermögen und das gesamte Wohlbefinden.

Nachtkerzensamenöl
erhalten Sie im
Online Shop vom
Schönheitsstudio Sigrid Jung

[Home] [Wer richtig pflegt...] [Gold und Silber] [Nachtkerzenöl] [Frühjahrsputz] [Jung & schön] [Kontakt]